Erste Highlights für 22. Kinderfestival stehen fest

Die Maus, Shaun das Schaf und Twinkel rocken am 17. Juni Bühnen im Mainzer Volkspark

Die Planungen für das 22. Kinderfestival der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz am Sonntag, 17. Juni, 11 bis 18 Uhr, laufen auf Hochtouren. Die ersten Highlights für eines der größten kostenlosen Kinderevents in Deutschland mit rund 80.000 Besuchern pro Jahr stehen schon fest. Viele Vereine und Verbände haben sich wieder mit ihren sportlichen Angeboten oder Bühnenprogramm angemeldet und stehen in den Startlöchern. Unter dem Motto „Ausprobieren und Mitmachen“ können die Besucher zum Beispiel beim Badminton, Bogenschießen, Ju-Jutsu, Headis und vielen anderen sportlichen Stationen selbst aktiv werden.

Sportjugend-Maskottchen Twinkel freut sich auf Stargäste wie die Maus und Shaun das Schaf, die dem Publikum ihre bekannten „Lach- und Sachgeschichten“ auf der Bühne präsentieren. Twinkel selbst hat seinen großen Auftritt in seiner eigenen Show. Gemeinsam mit der Streetdance Gruppe ACIM des SV Goethe Mainz bringt er große und kleine Besucher so richtig in Bewegung.

In diesem Jahr wird auf dem Kinderfestival das Rheinland-Pfalz-Finale des DAK-Dance Contest ausgetragen. Rund 40 Streetdance-Gruppen treten in verschiedenen Kategorien an. Eine Jury wird die Auftritte auf der eigens dafür aufgebauten dritten Bühne bewerten.

Nach einem Jahr Pause wird auch die „Kinder stark machen“-Tour wieder in Mainz Halt machen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) kommt mit ihrem „Kinder stark machen“-Erlebnisland! Dort können die kleinen Festivalbesucher zeigen, was in ihnen steckt. Außerdem gibt es viele Spielstationen, die sich um die Begriffe Mut, Anerkennung und Teamgeist drehen. Für Eltern gibt es Infos und Beratung, wie sie im Alltag ihre Kinder für ein suchtfreies Leben stärken können.